Wolfram Meister

Weekly Links 33: Gommer

Vier Jahreszeiten. Menschen, die im Goms leben, sind keine Gomser, sondern Gommer. Das wissen die Leser von Kaspar Wolfensberger. Der Arzt, Psychiater und Psychotherapeut hat drei Walliser Kriminalromane geschrieben: Gommer Sommer (2016, 380 Seiten), Gommer Winter (2017, 477 Seiten) und Gommer Herbst (2019, 480 Seiten). Die vierte Jahreszeit fehlt noch. Dank Wolfensberger lernt man einige «Weerter» in Gommertitsch, beispielsweise «Doorffä» – «so nennt man das, wenn Gommer miteinander plaudern und klatschen.»

Gommer Sommer. Kaspar Wolfensberger schickt «Kauz», den entlassenen Üsserschwiizer Kriminalpolizisten mit dem Walliser Familiennamen Walpen nach Münster im Goms in Rente. Dorthin, wo er einen umgebauten Speicher seit vielen Jahren als Feriendomizil bewohnt. Empfangen wird «Kauz» von einem Erhängten, einem Überfahrenen, dem Gommer Napoleon. Und von Max, einem verwilderten Alpenköter.

Gommer Winter. Auf den Loipen des paradiesischen Walliser Hochtals geschehen in der Vorweihnachtszeit unfassbare Morde. «Kauz» Walpen, Kriminalpolizist a.d., wird zum Ermittler wider Willen. Je mehr Schnee im Goms fällt, desto dramatischer spitzt sich die Handlung zu. Die Menschen haben Angst: Angst vor tödlichen Lawinen und Angst vor weiteren Morden. Im vollständig eingeschneiten und durch Lawinenniedergänge von der Aussenwelt abgeschnittenen Dorf Münster kommt es zum atemraubenden Showdown zwischen «Kauz» und einem unheimlichen Verbrecher.

Gommer Herbst. Im herbstlichen Goms herrscht das Jagdfieber. Schon am ersten Tag der Hochjagd passiert ein Jagdunfall: Der Wildhüter wird von einem Jäger erschossen. Dieser richtet sich nach dem fatalen Schuss selbst. Dass es sich beim Opfer um einen erklärten Gegner, beim Schützen um einen engagierten Freund des Wolfs handelt, macht die Ermittler stutzig. War es wirklich ein Unfall?

Verleger Ricco Bilger – «ein grosser Schweizer Kriminalroman» – sieht Kaspar Wolfensberger auf Augenhöhe mit Schriftstellern wie Friedrich Glauser oder Friedrich Dürrenmatt.

www.bilgerverlag.ch/index.php/Autoren/Kaspar-Wolfensberger

www.kasparwolfensberger.ch/#aktuell

www.bianco.swiss

Next Post

Previous Post

Datenschutz/Impressumm

© 2021 Zürich Wolfram Meister